Programmheft 1/2017




Teilnehmer-Login

Benutzername:

Passwort:





Veranstaltungskalender für
April 2017
vorheriger Monat vorheriger Monat | nächster Monat naechster Monat
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930




 

Legenden Symbole

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Ausgebucht, WartelisteAusgebucht, Warteliste
Anmeldung siehe Kursdetails - keine Anmeldung online oder Kurs beendetAnmeldung siehe Kursdetails - keine Anmeldung online oder Kurs beendet

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Was ist zu beachten?

Mit dem Erscheinen des gedruckten Programmheftes beginnt die Möglichkeit zur schriftlichen Anmeldung zu Veranstaltungen des jeweils aktuellen Semesters.

Wie melde ich mich an?

Ihre Anmeldung ist unabhängig vom jeweiligen Anmeldeverfahren (per Internet oder Fax oder Anmeldekarte) verbindlich und wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sie erhalten keine gesonderte Bestätigung. Für mehrtägige Studienreisen, Exkursionen und Wanderungen gilt ein spezielles Anmeldeverfahren. Die Anmeldeunterlagen können bei der VHS angefordert werden.Wenn Sie sich nicht über das Internet anmelden möchten, dann können Sie sich selbstverständlich auch auf dem "herkömmlichen" Weg anmelden. Dafür füllen Sie bitte pro Person und Veranstaltung einen der im Programmheft abgedruckten Anmeldevordrucke aus (Einzugsermächtigung und Unterschrift nicht vergessen!) und schicken ihn per Post oder Fax an die VHS oder werfen ihn in den jeweiligen Hausbriefkasten der VHS-Geschäftsstelle in Bocholt, der Zweigstelle in Rhede (Stadtverwaltung) oder der Zweigstelle in Isselburg (Stadtverwaltung) ein.

Gebührenermäßigung bzw. -befreiung vom Entgelt.

Wenn Sie Anspruch auf Gebührenermäßigung bzw. -befreiung vom Entgelt haben, geben Sie dieses auf Ihrer Teilnahmekarte an. Die entsprechenden Belege fügen Sie bitte in Kopie bei oder reichen sie bei der VHS Geschäftsstelle in Bocholt oder in den Zweigstellen in Rhede oder Isselburg vor Kursbeginn ein. Ohne Nachweis wird das volle Entgelt fällig.

Wie bezahle ich?

Sie erteilen der VHS jeweils ein Lastschriftmandat. Erst wenn feststeht, dass die betreffende Veranstaltung stattfindet, bucht die VHS das Entgelt von Ihrem Konto ab. Da das Entgelt erst nach Zustandekommen eines Kurses abgebucht wird, werden Entgelterstattungen und zusätzliche Wege vermieden. Sofern Sie von der VHS keine Nachricht bekommen, sind Sie als Teilnehmer/in für den von Ihnen gewünschten Kurs/die Veranstaltung angemeldet und können zum ersten Kurstermin erscheinen. Auch wenn Sie nicht teilnehmen, ist Ihre Anmeldung verbindlich, und das Entgelt wird von Ihrem Konto abgebucht. Wenn Sie die bequeme bargeldlose Zahlungsweise nicht in Anspruch nehmen wollen, können Sie sich auch persönlich in der VHS anmelden und dort bar bezahlen. Das ist allerdings nur möglich, wenn in der von Ihnen gewünschten Veranstaltung noch Plätze frei sind. Beachten Sie bitte, dass die schriftlichen Anmeldungen Vorrang haben, aber nur berücksichtigt werden können, wenn Ihre Bankverbindung angegeben und das Lastschriftmandat erteilt ist.

Erhalte ich eine Nachricht?

Bei Internetanmeldungen erhalten Sie eine automatisch erstellte Nachricht unseres Internet-Servers, dass Ihre Anmeldung eingegangen ist. Bei allen anderen Anmeldeformen (schriftlich, per Fax ;persönlich) erhalten Sie nur dann eine Nachricht, wenn die von Ihnen gewünschte Veranstaltung bereits belegt ist oder ausfällt.

Wen kann ich fragen?

Fragen zum Anmeldeverfahren beantwortet Ihnen unsere Geschäftsstelle in Bocholt unterTel.: 0 28 71 / 25 22-11. Fragen zu Kursinhalten beantworten die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bzw. die Zweigstellenleiter.

Werden meine Daten geschützt?

Die von Ihnen gemachten Angaben werden ausschließlich für Zwecke der VHS genutzt und automatisiert verarbeitet, ihre Verwendung für statistische Auswertungen der VHS erfolgt anonym. Alle Daten sind nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes NRW geschützt.

Anmeldung

Schriftliche Anmeldung

Zu den Kursen und Veranstaltungen der Volkshochschule können Sie sich vom Tag der jeweiligen Erstpublikation des VHS-Programmheftes als Zeitungssonderbeilage schriftlich anmelden. Bitte verwenden Sie dafür die Teilnahmekarten in der Mitte des Heftes und/oder schicken Sie uns Ihre Anmeldung per Post, per Telefax, per Internet oder werfen Sie sie in einem unserer Hausbriefkästen in Bocholt, Rhede oder Isselburg ein. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich.

Sie können eine Anmeldekarte für bis zu drei Kursanmeldungen nutzen. Wenn Sie nach Ihrer Anmeldung nichts mehr von uns hören, kommen Sie einfach zum ersten Veranstaltungstermin. Bei Änderungen informieren wir Sie rechtzeitig.

Gebühren

Die Teilnahmegebühr wird mit der Anmeldung zu einem Kurs fällig. Bitte erteilen Sie der VHS auf der Teilnahmekarte ein Lastschriftmandat für die Teilnahmegebühr. Die Abbuchung erfolgt zu folgenden Terminen: - Kurse, die bis zum 20. des Monats beginnen, werden am 1. Werktag des Folgemonats abgebucht. - Kurse, die nach dem 20. des Monats beginnen, werden am 1. Werktag des übernächsten Monats abgebucht.

Ermäßigungen

Falls Sie eine Ermäßigung in Anspruch nehmen möchten, legen Sie bitte die entsprechenden Belege schon bei der Anmeldung vor bzw. fügen sie in Fotokopie bei. Der Ermäßigungsgrund muss vor Kursbeginn vorliegen.

Anmeldung für Barzahler

Wenn Sie die bequeme bargeldlose Zahlungsweise nicht in Anspruch nehmen wollen, können Sie sich vom im o.g. Programmheft angegebenen Termin an (i.d.R. eine Woche nach dem Erscheinungstermin des Programmheftes), auch persönlich in der Geschäftsstelle der VHS in Bocholt oder in den Zweigstellen in Rhede und in Isselburg anmelden und dort bar bezahlen.

Beachten Sie bitte: Schriftliche Anmeldungen haben Vorrang!

Wo können Sie sich anmelden?

• VHS-Geschäftsstelle Bocholt, Südwall 4a, 46397 Bocholt

• VHS-Zweigstelle Rhede, Rathausplatz 9, 46414 Rhede

• VHS-Zweigstelle Isselburg, Hüttenstr. 33-35, 46419 Isselburg

Prüfungen der telc GmbH haben eigene AGB und Prüfungsordnung, die Ihnen hier zum downloaden zur Verfügungen stehen und die Sie unbedingt beachten müssen.

Abmeldung

Sind Abmeldungen möglich?

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung ist verbindlich. Sollten Sie an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können und sich daher abmelden wollen, gilt Folgendes:

Haben Sie sich schriftlich per Post, Fax, Internet oder E-Mail angemeldet, gilt für eine Stornierung innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldung das Europäische Widerrufrecht und es entstehen keine Kosten für Sie.

Danach wie auch bei persönlicher Anmeldung wird im Stornierungsfall eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 3,- € fällig. Sofern Sie sich bis zu 10 Kalendertagen vor Kursbeginn abmelden, entfällt die Kursgebühr. Bei späterer Abmeldung ist die volle Kursgebühr zu entrichten, sofern der Platz nicht anderweitig durch die VHS vergeben werden kann.

 

Allgemeine Hinweise

Allgemeine Hinweise

Entgeltermäßigung, -befreiung und -erstattung

(1) Schüler/innen, Studenten/innen, Auszubildende, Praktikanten/innen, Wehr- und Zivildienstleistende erhalten gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises eine Ermäßigung. Die 2. Entgeltangabe bei den einzelnen Veranstaltungen gibt das ermäßigte Entgelt an.

(2) Die Inhaber/innen eines Familienpasses der Städte Bocholt, Rhede und Isselburg

erhalten gegen Vorlage des Ausweises eine Ermäßigung von 50% auf die im Programm aufgeführten Entgeltsätze für Erwachsene, soweit die Satzung (s. § 3 Abs. 5) oder das VHS-Programm keine andere Regelung vorsieht.

(3) Bezieher von Arbeitslosengeld I oder Arbeitslosengeld II mit Zuschlag erhalten bei Nachweis des Leistungsbezuges (i. d. R. durch Vorlage des Bewilligungsbescheides) eine Ermäßigung von 50% auf die im Programm aufgeführten Entgeltsätze, soweit die Satzung (s. § 3) oder das VHS-Programm keine andere Regelung vorsehen. Dies gilt auch für Ehegatten/Partner (i. S. d. Lebenspartnerschaftsgesetzes) des Beziehers der vorgenannten Leistungen, soweit sie zusätzlich zum Nachweis dessen Leistungsbezugs glaubhaft erklären, mangels eigener Einkünfte auf Unterhaltszahlungen jenes Leistungsbeziehers angewiesen zu sein.

(4) Bezieher von Arbeitslosengeld II ohne Zuschlag oder von Sozialhilfe gem. Sozialgesetzbuch XII sowie deren Ehegatten/ Lebenspartner ist unter den Nachweis-/Erklärungsbedingungen des Abs. 3 die Teilnahme an bis zu vier Kursen oder Veranstaltungen entgeltfrei, soweit diese Satzung (s. § 3 Abs. 5) oder das VHS-Programm keine andere Regelung vorsieht.

(5) Ausnahmen

a) Entgeltermäßigung bzw. –befreiung gilt nicht für:

- Studienfahrten, Studienreisen,

- Kurse und Veranstaltungen, die kostendeckend durchgeführt werden müssen (z. B. „Bildung auf Bestellung“ oder Veranstaltungen, die sich aufgrund ihrer Kostenhöhe ohne Kostendeckung nicht rechtfertigen lassen), soweit darauf im Programm bzw. in der Ankündigung bereits hingewiesen wurde,

- Weiterbildungsangebote, soweit diese von anderen Stellen bezuschusst oder gefördert werden,

- Kostenbeiträge und Umlagen (z. B. Materialkosten, Nahrungsmittel, Umlagen bei Kochkursen, Kopien, Eintritte und Führungen etc.)

b) Eine gewährte Ermäßigung schließt eine weitere Ermäßigung aus (s. § 3 Abs. 2 bis 4),

c) Die Leiterin/der Leiter der Volkshochschule kann Teilnehmer/innen an Kursen und Veranstaltungen aus sozialen Gründen oder in begründeten Einzelfällen ganz oder teilweise von der Zahlung der Entgelte befreien.

(6) Entgelterstattung

Teilnahmeentgelte werden gegen Rückgabe der Entgeltquittung nur erstattet, wenn eine angekündigte Veranstaltung von der VHS abgesagt wird.

Fälligkeit

Das Entgelt ist vor Beginn der Veranstaltung zu zahlen bzw. die Einzugsermächtigung muss vor Beginn der Veranstaltung erteilt sein, vgl. "Anmeldung", Unterpunkt "Gebühren".

Beginn

Der Unterrichtsbeginn ist im Programm angegeben. In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen finden keine Unterrichtsveranstaltungen statt.

Teilnahmebescheinigungen

Über den regelmäßigen Besuch der Unterrichtsveranstaltungen werden auf Wunsch Teilnahmebescheinigungen ausgestellt. Anträge müssen bis zum vorletzten Unterrichtsabend bei der Dozentin/dem Dozenten gestellt werden. Wir bitten darum, die Dozentin / den Dozenten bis zum vorletzten Unterrichtstermin über den Wunsch, eine Teilnahmebescheinigung zu erhalten, zu informieren.

 

Änderungen

Änderungen des VHS-Programms bleiben vorbehalten.

 

 

Haftung und Datenschutz

Haftung kann die Volkshochschule in keinerlei Hinsicht übernehmen. insbesondere nicht bei Diebstahl und Verlust von Kleidungsstücken oder von in Kleidungsstücken aufbewahrten Gegenständen sowie bei Unfällen.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen der Volkshochschule insbesondere an Studienfahrten, Studienreisen und Wanderungen geschieht auf eigene Gefahr. Bei Studienfahrten haftet die Volkshochschule nicht für die Leistungen der Beförderungsunternehmen und deren Beauftragten und nicht für unerlaubte Handlungen der Leistungsträger und deren Beauftragten. Bei Studienreisen überträgt die Volkshochschule die Durchführung Reiseorganisationen, die in eigener Verantwortung tätig werden.

 Datenschutz

Die von Ihnen gemachten Angaben werden ausschließlich für Zwecke der VHS genutzt und automatisiert verarbeitet, ihre Verwendung für statistische Auswertungen der VHS erfolgt anonym. Alle Daten sind nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes NRW geschützt.