Programmheft 1/2018




Teilnehmer-Login

Benutzername:

Passwort:





Veranstaltungskalender für
Mai 2018
vorheriger Monat vorheriger Monat | nächster Monat naechster Monat
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   




 

Legenden Symbole

Anmeldung möglichAnmeldung möglich
fast ausgebuchtfast ausgebucht
Ausgebucht, WartelisteAusgebucht, Warteliste
Anmeldung siehe Kursdetails - keine Anmeldung online oder Kurs beendetAnmeldung siehe Kursdetails - keine Anmeldung online oder Kurs beendet

 


Kursdetails Kurs beendet
Kursnummer BF2960
Titel Vier Tage im Frühling auf dem "Vennbahn-Radweg" unterwegs - ohne steile Anstiege die Eifel und Ardennen auf ausgebauten Bahntrassen mit dem eigenen Rad durchqueren - vom So., 13. Mai, bis Mi., 16. Mai 2018; TN 16 bis 20
Info Wir beginnen unsere Radreise auf der als "Radstrecke des Jahres 2014" ausgezeichneten Route mitten in der alten Kaiserstadt Aachen und radeln von dort nach Monschau. Ein Reisebus mit Rad-Anhänger hat uns vorher in ca. dreistündiger Fahrt von Rhede/Bocholt aus zum Startpunkt gebracht. In vier Tagesetappen von jeweils ca. 50 km Länge werden sich uns von Viadukten und hohen Bahndämmen aus tolle Ausblicke in das "Hohe Venn" mit seiner Hochmoor-Landschaft, in die Täler der Rureifel und des luxemburgischen Grenzflusses Our bieten. Wir kreuzen wiederholt die deutsche, belgische und luxemburgische Landesgrenze. In Monschau befahren wir auf unserer "Vennbahn-Rundtour" auch Seitenradwege. Zweimal übernachten wir in einem guten Hotel im schönen Eifelstädtchen Monschau, einmal im belgischen St. Vieth. Unser Gepäck wird transportiert. Die Tour endet im luxemburgischen Troisverges. Von dort treten wir am Mittwochnachmittag die Heimreise mit dem Reisebus an. Da sich die Steigungen auf den Bahntrassenwegen stets moderat erweisen, sind die Strecken für normal geübte Radfahrer/innen leicht zu schaffen. Auch E-Bikes können genutzt werden. Der Reisepreis beträgt 360,- € p.P. im DZ (EZ-Zuschlag 70,- €). Er enthält die Kosten für Bustransfer (36er Reisebus), Gepäcktransport, dreimal Unterkunft mit Frühstück und gemeinschaftlichem Abendmenue und Reiseleitung. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort bei der VHS-Verwaltung im Rheder Rathaus (02872 930150 oder E-Mail "e.stenzel@rhede.de") möglich. Angemeldete Personen erhalten weitere Informationen zugesandt
Zweigstelle Rhede
Zeitraum So. 13.05.2018 - Mi. 16.05.2018
Veranstaltungstage Montag, Dienstag, Mittwoch, Sonntag