/ Kursdetails

BH1020 Foodsharing

Beginn Do., 16.05.2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 2,50 € - keine Ermäßigung möglich
Dauer 1 x
Noch freie Plätze 95
Kursleitung Prof. Dr. Caroline Ruiner

Foodsharing bedeutet, sich gegen Lebensmittelverschwendung zu engagieren. Ungewollte und überproduzierte Lebensmittel in privaten Haushalten sowie von kleinen und großen Betrieben werden vor der Entsorgung gerettet. Frau Prof. Ruiner hat sich mit dem Thema Foodsharing und dessen Einfluss auf Beziehungen von Organisationen beschäftigt. Hört sich erst mal "dröge" an, ist es aber nicht! Foodsharing ist auch eine bildungspolitische Bewegung, die sich nachhaltiger Umwelt- und Konsumziele verpflichtet fühlt. Foodsharing steht für unter anderem für Wegwerfstopp und setzt sich gegen den Verpackungswahnsinn auch in Lebensmittelindustrie ein.
Foodsharing ist eine Initiative, die sich zunehmend nicht nur in der BRD bekannt macht. "Rettet die Lebensmittel" könnte das Motto sein, dass uns Konsumenten befähigt, unsere Macht am Markt zieldienlich einzusetzen. Für den Abend angefragt sind außerdem die Administratoren der Foodsharing Bocholt Gruppe/ Facebook.
Ihr Beitrag 2,50 € Abendkasse




Kursort

Medienzentrum (Alter Bahnhof) Bocholt

Hindenburgstr. 5
46395 Bocholt

Kursort

Medienzentrum (Alter Bahnhof) Bocholt

Hindenburgstr. 5
46395 Bocholt

Termine

Datum
16.05.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Hindenburgstr. 5, Medienzentrum (Alter Bahnhof); Futura 2