Gesamt / Länderkunde / Kursdetails

BH1204 SHANGHAI: Megalopolis des 21. Jahrhunderts

Beginn Di., 09.04.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 € - ermäßigt: 4,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Dr. Stefan Roggenbuck

Die beschleunigte Urbanisierung hat Chinas Tor zur Welt 27 Millionen Einwohner beschert - dreimal so viele wie in New York City! In keiner anderen Stadt ist der Fortschrittsglaube so präsent wie in Shanghai. Westliche Besucher kommen aus dem Staunen nicht heraus: Hier gibt es einige der höchsten Gebäude, das längste U-Bahnsystem, die schnellsten Züge und den größten Hafen der Welt. Elektromobilität ist weit verbreitet, digitales Bezahlen selbst bei Straßenhändlern Alltag. Shanghai wird zu einer Megalopolis, indem es mit Hangzhou und Nanjing auf über 100 Millionen Einwohner zusammenwächst. Doch der Fortschritt hat auch einen hohen Preis, wie er v.a. in Umweltproblemen und dem Verlust der Tradition zum Ausdruck kommt. Dabei ist die Entwicklung hin zu Mega-Cities ein weltweites Phänomen. Wie werden die Menschen dort in Zukunft leben? Kann das quantitative Wachstum durch eine qualitativ soziale und ökologische Komponente ergänzt werden? Spielt Shanghai dabei eine Vorreiterrolle? Für die Menschen in der Volksrepublik jedenfalls ist der Glaube an den "großen Sprung nach vorn" (Mao) weiterhin unerschütterlich.




Kursort

Ratssaal Bocholt

Berliner Platz 1
46395 Bocholt

Termine

Datum
09.04.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Berliner Platz 1, Rathaus Bocholt, Ratssaal