Gesamt / Natur - Umwelt / Kursdetails

BH1540 Verträumte Privatgärten und herrliche Schlossparks im Piemont/Oberitalien (Beamerschau)

Beginn Mo., 28.01.2019, 19:30 - 21:45 Uhr
Kursgebühr 6,00 € - ermäßigt: 5,00 €
Dauer 1 x
Noch freie Plätze 80
Kursleitung Dr. Carsten Seick

Piemont, das bedeutet das Erleben hochherrschaftlicher Kultur und Kunst und die Begegnung mit dem ursprünglichen Volksglauben. Trutzige Dörfer kontrastieren mit dem mondänen Turin, der Hauptstadt der Region. Die faszinierende Landschaft wechselt zwischen atemberaubendem Alpenpanorama und weiten Reisfeldern. Genauso gegensätzlich und vielfältig stellt sich auch die Pflanzenwelt dar, auf die wir in Gärten, Parks und in der Landschaft treffen - alles zur Zeit der besten Rhododendronblüte. Unsere Gartenvisiten führen vom Parco del Valentiono, zum Schloss Masino und in zwei besondere "Perlen der Gartenkultur", die auf den Borromäische Inseln mitten im bezaubernden Lago Maggiore zu entdecken sind. Ein weiteres Highlight unter vielen ist der Besuch des Modedesigners Ermenegildo Zegna, der uns sein ganz privates Gartenrefugium einlädt. Gönnen Sie sich diese kleine Auszeit - lassen Sie sich entführen auf eine Bilderreise in einige der schönsten Orte und Gärten Oberitaliens im "Land am Fuß der Berge". Genau die richtige Unternehmung für einen Winterabend!
Dr. phil. Carsten Seick ist Gartenkunsthistoriker, Landschaftsgärtner und Reiseveranstalter mit über 20-jähriger Erfahrung. Sein Motto: "Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen unseren Vorurteilen auf."




Kursort

Ratssaal Bocholt

Berliner Platz 1
46395 Bocholt

Termine

Datum
28.01.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:45 Uhr
Ort
Berliner Platz 1, Rathaus Bocholt, Ratssaal